Zum Inhalt springen

Umgang mit Interessenkonflikten

Integrität

Umgang mit Interessenkonflikten

 

Umgang mit Interessenkonflikten

Die Skandia Leben (FL) AG ist auf Lebensversicherungsprodukte für anspruchsvolle Kunden spezialisiert. Diese Produkte werden den Kunden nur durch dazu befugte unabhängige professionelle Berater vermittelt. 

Bei der Skandia Leben (FL) AG verstehen wir, dass bei einem Geschäft jede Partei spezifische Interessen hat, die möglicherweise den Interessen der anderen Partei oder Parteien zuwiderlaufen.

Integrität ist ein zentraler Wert in unserer Beziehung zu Kunden und Partnern. Um potenzielle Konfliktsituationen zu vermeiden, zu handhaben und zu lösen, hat Skandia Leben (FL) AG eine Richtlinie zum Umgang mit Interessenkonflikten implementiert. Diese beinhaltet eine Liste von Kriterien zur Identifizierung von Interessenskonflikten und sieht eine Reihe von Prozessen und Massnahmen vor, um Situationen möglicher Interessenkonflikte zu vermeiden, zu handhaben, oder um solche Interessenkonflikte zwischen Skandia Leben (FL) AG, ihren Aktionären und Mitarbeitern und ihren Kunden zu vermeiden oder zu beseitigen.

Ziel der Skandia Leben (FL) AG ist es nicht nur, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, sondern auch eine Kultur der Integrität zu fördern und höchste ethische Standards in den Kundenbeziehungen und den Beziehungen zu ihren Partnern zu leben. Hierzu gehört auch die grundsätzliche Vermeidung bzw. Beseitigung von Interessenkonflikten. 

Überprüfung von Interessenkonflikten

In Fällen, in denen alle zumutbaren Anstrengungen und Massnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten nicht ausreichen, um mit angemessener Sicherheit zu gewährleisten, dass die Kundeninteressen unbeeinträchtigt bleiben oder dass diese Konfliktsituationen auf eine Weise gehandhabt werden können, die einen potenziellen Schaden für den Kunden verhindert, wird Skandia Leben (FL) AG überprüfen, ob eine Mitteilung angemessen ist, oder ob es im besten Interesse des Kunden ist, ein Geschäft gänzlich zu unterlassen, d. h. mit dem betreffenden Antragsteller oder Kunden keine Geschäftsbeziehung einzugehen oder eine solche vorzeitig zu beenden.

Unter bestimmten Umständen kann Skandia Leben (FL) AG dem Kunden die allgemeine Natur und gegebenenfalls die Quelle des Interessenkonflikts mitteilen, um dem Kunden eine fundierte Entscheidung in Bezug auf die vom Interessenskonflikt betroffene Dienstleistung zu ermöglichen. 

Wenn die Skandia Leben (FL) AG zum Schluss kommt, dass das Risiko eines Schadens am Kundeninteresse zu gross ist, wird Skandia Leben (FL) AG keine Geschäftsbeziehung mit dem Kunden eingehen. Deshalb behält sich die Skandia Leben (FL) AG das Recht vor, unter bestimmten Voraussetzungen die Erbringung von Dienstleistungen oder die Durchführung von Transaktionen mit dem oder direkt für den Kunden in Bezug auf den Versicherungsvertrag aufgrund Beziehung der Skandia Leben (FL) AG zu anderen Kunden, ihren Aktionären oder Mitarbeitern abzulehnen. In diesem Fall muss Skandia Leben (FL) AG die Gründe für die Ablehnung nicht bekannt geben.